Inhalt

 

1. Erste Orientierungshilfen

Themenbereiche erschließen sich über die Navigation. Diese entspricht einer Art Inhaltsverzeichnis. Hier erhalten Sie direkten Zugriff auf Informations- und Hilfsangebote, die über den eigentlichen Inhalt hinausgehen.


1.1. Übersicht

Im Bereich der Service-Navigation am oberen Bildschirmrand finden Sie den Punkt "Übersicht". Damit öffnen Sie ein Inhaltsverzeichnis (Sitemap). Die Inhalte der Seite werden hier sortiert aufgelistet.


1.2. Suchformulare

  • Suchfeld "globale Suche":
    Durchsucht alle Portalinhalte und REHADAT-Datenbanken nach dem eingetragenen Begriff.
     
  • Detailsuche:
    Öffnet eine Suchmaske, über die Produkte in der Hilfsmitteldatenbank nach verschiedenen Kriterien gefunden werden können.

2. Bedienung per Tastatur


2.1. Nutzung der Seiten mit Tastatur

Sie können sich durch alle Seiten (Inhalte und Funktionen) mit der Tastatur bewegen. Alle Inhalte und Funktionen sind somit auch ohne Maus bedienbar. Drücken Sie wiederholt die Tabulator-Taste und springen/bewegen Sie sich so über die Webseite, direkt von Link zu Link der aktuellen Seite bzw. durch alle Inhalte und weiteren Bedienungselemente der Webseite, die per Tastatur erreicht werden können – wie etwa auch Formulare. Das aktuell ausgewählte Element auf der Webseite ist immer visuell hervorgehoben. Wenn Sie mithilfe der Tabulator-Taste einen Link ausgewählt haben, können Sie diesen mit der Enter-Taste bestätigen. Durch die Tastaturnutzung werden auch Sprunglinks sichtbar. Diese dienen dazu, sich einfacher innerhalb der gerade angezeigten Seite zu bewegen. Um mit der Tastatur einen solchen ausgewählten Link zu aktivieren, drücken Sie ebenfalls auf die ENTER-Taste. 

Am Anfang der Webseite stehen Tastaturnutzern Sprunglinks zur Verfügung, mit denen Sie direkt auf die Hauptnavigation, den Inhalt der Webseite oder die Such-Eingabemaske gelangen. Im Inhaltsbereich führt Sie ein Link auch wieder zurück an den Anfang der Seite.


2.2. Tastaturkürzel

Die Ziffern 0 bis 9 bieten als Tastaturkürzel (s.g. Accesskeys) den direkten Zugriff auf ausgewählte Seiten dieser Webseite. Im Einzelnen führen die Tastaturkürzel zu folgenden Zielen:

[Alt + 0]
Startseite (Die Startseite erreichen Sie auch über einen Klick auf die Grafik mit dem Schriftzug/Logo am Anfang des Navigationsbereichs.)
[Alt + 1]
Sprung Zum Seitenanfang (Zum Anfang der aktuellen Seite)
[Alt + 5]
Kontakt (Anschrift, Rufnummern, E-Mail-Adresse und Verweis zum Formular für Ihre Fragen, Anregungen oder Beschwerden)
[Alt + 6]
Übersicht
[Alt + 8]
Sprung zum Inhalt der jeweils aktuell aufgerufenen Seite
[Alt + 9]
Impressum und Datenschutzerklärung

Hinweis für Firefox:

Beim Browser “Firefox” verwenden Sie bitte statt [Alt] die Tasten [Shift] und [Alt], gefolgt von der entsprechenden Ziffer.


3. Größe ändern


3.1. Seitengröße

Die REHADAT-Webseite bietet Ihnen die Möglichkeit, die Seitengröße Ihren persönlichen Bedürfnissen anzupassen. So können Sie direkt im Kopfbereich der Webseite mit dem Link „Ansicht anpassen“ auf die Seite mit den Einstellungen zur Seitengröße wechseln. Dort können Sie Vergrößerungsstufen bis zu 200 Prozent auswählen. Mit dem Klick auf 100 Prozent erhalten Sie wieder den Ausgangszustand.

Hinweis: Möchten Sie das horizontale Scrollen vermeiden, wählen Sie mit dem Link "Ansicht anpassen" den einspaltigen Seitenaufbau.


3.2. Größenänderung mit Browser

Sie können jedoch auch manuell die Schriftgröße anpassen. Es stehen Ihnen bei den meisten Browsern zwei Optionen zur Verfügung: Sie können das gesamte Layout (Pagezoom) oder nur den Text der Webseite (Textzoom) vergrößern.

  • Im Internet Explorer ab Version 7 erreichen Sie den Textzoom über den Menüpunkt Seite > Textgröße.
  • Im Firefox müssen Sie, wenn Sie nur den Text vergrößern wollen, im Menüpunkt Ansicht > Zoom die Option "Nur Text zoomen" aktivieren.
  • Um das gesamte Layout zu vergrößern, wählen Sie im Internet Explorer ab Version 7 im Menüpunkt Seite > Zoom den gewünschten Wert aus oder Sie drücken alternativ die [Strg]-Taste und die [+]-Taste beziehungsweise [-]-Taste.
  • Im Firefox vergrößern Sie das gesamte Layout über den Menüpunkt Ansicht > Zoom, ohne dass Sie die Option 'Nur Text zoomen' aktivieren.
    Alternativ können Sie ebenfalls die [Strg]-Taste und die [+]-Taste beziehungsweise [-]-Taste nutzen.
  • In Safari vergrößern Sie das gesamte Layout über den Menüpunkt Ansicht > Vergrößern, alternativ wieder mit der [Strg]-Taste und den [+]/[-] -Tasten. Um nur den Text zu vergrößern, aktivieren Sie über den Menüpunkt Ansicht die Option „Nur Text zoomen“.
  • Opera und Chrome bieten nur die Möglichkeit an, das gesamte Layout der Webseite zu vergrößern.

3.3. Wechsel des Layouts

Ebenfalls können Sie zwischen einem mehrspaltigen und einspaltigen Layout wählen.


4. Farben und Kontraste

Farben und Kontraste der REHADAT Webseite sind so gestaltet, dass sie den Kontrastanforderungen des WCAG 2.0 und des BITV-Tests entsprechen. Nutzer, die auf stärkere Kontraste angewiesen sind, können entweder auf der Seite „Ansicht anpassen“ im Menü „Farben“ für die Kontrasteinstellungen zwischen mehreren Einstellungen wählen.
Alternativ können Sie in Ihrem Browser eigene Einstellungen vornehmen. Alle Inhalte der REHADAT Webseite sind auch bei benutzerdefinierten Farben lesbar. Es ist ebenfalls möglich, eigene CSS zu verwenden.


5. Strukturierung der Inhalte und Navigation

Alle Inhalte sind mit semantischen Strukturelementen wie Überschriften, Absätze oder Listen gegliedert.


5.1. Seitenstruktur

Um eine einfache Bedienung der Seiten zu ermöglichen, ist die Struktur aller Seiten immer gleich. Zusammenfassend sehen sie im Aufbau wie folgt aus:

Die Seiten weisen eine einfache Gliederung auf: Die Hauptrubriken (Hauptnavigation) sind in der linken Navigationsspalte erreichbar. Die jeweiligen Unterrubriken werden ebenfalls in der linken Navigationsspalte angezeigt und sind hervorgehoben. Zusätzliche Navigationsmöglichkeiten finden Sie auch noch im Kopfbereich und am Ende der Webseite.

Jederzeit ist klar erkennbar, wo man sich aktuell befindet. Dies wird auch ohne Farben hervorgehoben. Unterstützt wird die Orientierung noch durch einen Navigationspfad (Breadcrumb), der den aktuellen Punkt in der Bereichshierarchie klar macht.

Für den Gesamtüberblick steht für die Webseite auch eine Inhaltsübersicht zur Verfügung. Sie können auch das Suchfeld "globale Suche" nutzen, um bestimmte Dokumente schnell zu erreichen.


5.2. Übersicht zum Seitenaufbau als Liste

  1. Sprunglinks zum direkten Erreichen ausgewählter Bereiche der aktuellen Seite
  2. Liste der Tastaturkurzbefehle
  3. Service-Navigation u. a. mit Benutzerhilfen (Informationen für eine persönliche Seitenanpassung, Schriftgrößen usw.) und Verweise zu Hinweisen, Inhalten und Hilfetexten
  4. Schnellsuche mit einem Formular zum Durchsuchen der gesamten Webseite, darunter ein Link für den Wechsel zur Detailsuche
  5. Hauptnavigationsmenü in Form der Themen-Navigation (Navigationslinks zu den verschiedenen Themenbereichen)
  6. Ergänzende Hinweise mit Möglichkeit des Direkteinstiegs/Schnelleinstiegs in bestimmte Bereiche des Portals
  7. Inhaltsbereich mit den eigentlichen Inhalten der jeweiligen Seite
  8. Navigationsmenüs im Fußbereich (gleiche Navigationselemente wie zuvor in der Service- und Haupt- / Themen-Navigation)
  9. Logos zum Projektträger und Projektförderer
  10. Seitenfuß mit erneuter Liste der verlinkten Tastaturkurzbefehle zur besseren Orientierung für blinde Nutzer am Seitenende

6. Nutzung mit Screenreader

Zusätzlich zur Seitenstruktur wurden Mittel eingesetzt, die die Seitenerschließung mit Hilfe von Screenreadern erleichtern sollen. Dies wird unterstützt durch eine gute semantische Strukturierung der Webseite, aussagekräftige Alternativtexte für alle Bilder, die Auszeichnung von Abkürzungen , um die Sprachausgabe von Screenreadern zu unterstützen.
Die Webseite kann mit Hilfe der Tastatur gut bedient werden und der Einsatz von Sprunglinks kommt daher auch Nutzern von Screenreadern zugute. Zusätzliche Informationen werden noch mit Hilfe von Accessible Rich Internet Applications zur Verfügung gestellt.


6.1. Seitentitel

Jede Webseite hat einen ihr eigenen Seitentitel, der den Inhalt der Webseite widerspiegelt. Gerade Nutzer von Screenreadern können so schnell erkennen, was auf der Webseite zu erwarten ist und haben schon einen ersten guten Orientierungspunkt.


6.2. Überschriften

Die Überschriften der Webseite sind übersichtlich und logisch strukturiert und erfassen alle Inhalte der Webseite. So werden auch Seitenbereiche und Bereiche an Kopf- und Fußende der Webseite mit Überschriften versehen (Strukturelle Navigation). Nutzer von Screenreadern können dadurch von Überschrift zu Überschrift springen oder sich eine Liste aller Überschriften anzeigen lassen. Die Seitenbereiche der Webseite können mit Hilfe der zusätzlichen Überschriften schnell erreicht werden und geben dem Nutzer eine gute Übersicht, wie die Webseite aufgebaut ist und welche Informationen zu erwarten sind.
Der Navigationsbereich wird durch die Überschrift der Ebene 1 (H1) eingeleitet, der Inhalt der aktuellen Seite ebenfalls. Alle anderen Bereiche beginnen mit der Überschrift der Ebene 2 oder 3.
Sie erreichen die einzelnen Seitenbereiche mit der Screenreader-Taste für die Überschrift H2 und H3 und den Seitenanfang mit der Taste für die Überschrift H1. Zum Beginn des Inhalts oder der Navigation der Seite gelangen Sie unter Verwendung der Taste für die Überschrift H2.


6.3. Landmarks

Weiterhin werden die Seitenbereiche durch WAI-ARIA-Landmarks eingeleitet, die darüber informieren, in welchem Bereich der Internetseite Sie sich gerade befinden. Die Orientierung wird dadurch für Blinde und Sehbehinderte noch leichter, der Seitenaufbau übersichtlicher.

Hinweis für Nutzer des Screenreaders JAWS:
Ab JAWS Version 9 können Sie sich mit der Tastaturkombination „Einfügen“ [Einfg] + „Steuerung“ [Strg] + [ö] eine Liste aller Orientierungspunkte anzeigen lassen. Sie können auch mit der Taste [ö] durch die Orientierungspunkte auf der Webseite navigieren. Im Screenreader NVDA wäre das dann die Taste [d].
Die Formulare der Webseite werden mit Hilfe von WAI-ARIA angereichert, um wichtige Informationen für Screenreader im Formularmodus zur Verfügung zu stellen.


6.4. Sprunglinks

Im Anschluss an den Seitenanfang mit Titel folgen die Sprunglinks. Mit Hilfe dieser Navigation können Sie direkt zu bestimmten Bereichen der Internetseite springen, ohne sich vorher die anderen Bereiche ausgeben lassen zu müssen.


6.5. Datentabellen

Alle Tabellen werden ausschließlich zur Darstellung tabellarischer Daten verwendet. Um Nutzern von Screenreadern das Lesen von Datentabellen zu erleichtern, werden sie entsprechend den gängigen barrierefreien Standards optimiert, mit Tabellenüberschriften versehen und die Inhalte von Spalten und Zeilen per HTML eindeutig zugeordnet. Jeder Screenreader-Nutzer erhält zu Beginn einer Tabelle eine erklärende Zusammenfassung über deren Beschaffenheit und Inhalt.


6.6. Formulare

Die auf diesen Seiten bereitgestellten Formulare sind mit umfangreichen Hilfen versehen, die die Nutzung auf den verschiedensten Wegen ermöglichen. Dabei wurde auf Aspekte der Barrierefreiheit besonderes Augenmerk gelegt.

Formulareigenschaften im Einzelnen:

  • Die Eingabefelder sind beschriftet und können auch mit der Tabulator-Taste angesteuert werden.
  • Pflichtfelder sind hervorgehoben und zusätzlich mit Auszeichnungen nach dem WAI-ARIA-Konzept versehen.

7. Javascript

Die Webseite ist auch ohne Javascript vollständig nutzbar. Allerdings empfehlen wir, Javascript im Browser zu aktivieren, um alle Zusatzfunktionen auch nutzen zu können.


8. Begriffe und Abkürzungen

Die Hauptsprache der Dokumente ist deutsch. Abkürzungen sind gekennzeichnet und in ihrer Bedeutung beschrieben.
Damit wird die Verständlichkeit der Inhalte verbessert und gleichzeitig die Ausgabe der Inhalte z. B. durch Screenreader erleichtert. Diese Hilfsmittel benötigen einen Hinweis, um Abkürzungen richtig wiederzugeben: Heißt es “z. B.”, “zB”, “zetPunktBPunkt” oder “zum Beispiel”?.


9. Verständlichkeit

Die Texte der Seiten werden so einfach wie möglich formuliert. Manche Themen sind zu kompliziert, um sie vollständig in leichter Sprache beschreiben zu können. Unterstützt wird die Verständlichkeit durch die gute Navigationsführung und semantische Gliederung der Webseite.


10. Verlinkungen

Verlinkungen, die in einem neuen Fenster geöffnet werden, werden im TITLE-Attribut mit einem entsprechenden Hinweis versehen. Nutzer von assistiven Programmen müssen diese Zusatzfunktionen erst aktivieren, um den Hinweis zu erhalten.